Bürostuhl & Schreibtischstuhl

Egal ob Sie auf der Suche nach einem ergonomisch aufgebauten Drehstuhl, einem modernen Chefsessel oder dem klassischen Bürostuhl sind - mit einem neuen Bürostuhl von Möbel Preiss wird die Arbeit zum Vergüngen! Entdecke unsere große Auswahl an verschiedenen Modellen.

Der richtige Bürostuhl für Ihren Arbeitsplatz

Bei Möbel Preiss finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen Bürostuhl-Modellen und -Ausführungen. Der perfekte Bürostuhl sollte natürlich auch zu Ihrem Schreibtisch passen und sich durch eine verstellbare Höhe perfekt an Ihre Körpergröße anpassen. Ergänzend finden Sie bei uns Büroschränke und Büroregale für ausreichend Stauraum Ihrer Büroutensilien.


Ergonomisch arbeiten: Bürostühle für die Einrichtung von Arbeitszimmer und Homeoffice

Ein Büro einrichten, in dem es sich dauerhaft gut arbeiten lässt, erfordert einiges an Sorgfalt und Investitionen. Verständlich, dass sich manch einer fragt, ob es denn wirklich ein spezieller Stuhl sein muss, der den Schreitisch ergänzt, oder ob es nicht ausreicht, einen Stuhl aus Küche oder Esszimmer ins Büro zu stellen.

Doch die klare Gegenfrage lautet: Was ist Ihnen Ihre Gesundheit wert? Was bedeutet es Ihnen, nach einem langen Arbeitstag, den Sie überwiegend sitzend verbracht haben, frei von Rücken- und Nackenschmerzen zu sein? Und wie wichtig ist es Ihnen, keinen Wirbelsäulenschaden zu riskieren?

Ergonomische Bürostühle sind kein Luxus, sondern ein absolutes Muss. Im Unternehmen ebenso wie im häuslichen Arbeitszimmer. Je mehr Stunden Sie täglich am Schreibtisch verbringen, desto mehr Zeit sollten Sie daher investieren, um den richtigen Stuhl auszuwählen.

Auf unserer Website präsentieren wir Ihnen verschiedene Modelle mit oder ohne Armlehne, auf denen Sie sechs bis acht Stunden täglich sitzen können, ohne dass die Bandscheibe meckert. Gern können Sie in unseren Ausstellungsräumen zudem probesitzen und sich von unseren Möbelexperten beraten lassen.


Von „ergonomisch“ über „Rückenlehne“ bis „Wippfunktion“: die Highlights unseres Bürostuhl-Sortiments

Unter den Oberbegriff „Bürostuhl“ fällt der Chefsessel ebenso wie der Drehstuhl, der meist auch als klassischer Schreibtischstuhl bezeichnet wird. Topmodern sind zudem Sitzhocker, die extrem viel Bewegungsfreiheit lassen. Für Gäste, Geschäftspartner oder Konferenzteilnehmer können Sie zudem einen Bürostuhl auf Rollen oder im klassischen Stuhloutfit bereitstellen. Stapelstühle eignen sich gut, wenn Sie häufig Besucher im Büro haben, aber nur wenig Platz für dauerhaft aufgestellte Sitzmöbel.

Chefsessel

Einen komfortablen Bürostuhl, wie er einst als Schreibtischstuhl den Chefetagen vorbehalten war, kennen Sie gewiss unter der Bezeichnung „Chefsessel“. Dabei handelt es sich um einen Drehstuhl mit besonderer Ausstattung (ergonomisch), der zumeist mit einem Leder- oder Kunstlederbezug überzogen ist.

Der Chefsessel weist eine besonders breite und gut gepolsterte Sitzfläche sowie eine hohe Rückenlehne auf und unterstützt schon durch seine Bauweise das ergonomische Sitzen. Die Armlehne, eine leichte Schräge im Lendenbereich, die nach vorn abgeflachte Sitzfläche und flexibel einstellbare Sitzhöhen sowie Neigungswinkel machen diesen Bürostuhl am Arbeitsplatz so unentbehrlich.

Dass sich große Menschen oft wohler im Chefsessel fühlen als auf dem klassischen Drehstuhl, hat übrigens weniger mit der Namensgebung und mehr damit zu tun, dass Chefsessel für Menschen mit einer Körpergröße von 1,70 m aufwärts ausgelegt sind. Weitere Highlights, die verschiedene Chefsessel aus unserem Sortiment aufweisen, sind

• stufenlose Sitzhöhenverstellung durch Sicherheitsgasdruckfeder.
• Wippfunktion mit Härtegradeinstellung und Einstellbarkeit des Sitzgrades.
• Unterpolsterung mit Taschenfederkern.
• höhenverstellbare und/oder schwenkbare Armlehne.
• Gestaltung der Rückenlehne in S-Form zur Unterstützung der Lendenwirbel.
• leichtgängige Sicherheitsdoppelrollen.

Drehstuhl

Chefsessel bieten ein hohes Maß an Bequemlichkeit, sind aber nicht jedermanns Sache. Eine Alternative stellen Drehstühle mit oder ohne Armlehne dar. Drehstühle mit hoher Rückenlehne ähneln Chefsesseln, weisen aber häufiger einen Netzstoff oder Netzrücken statt eines Lederbezuges auf. Sie lassen sich stufenlos an die erforderliche Sitzhöhe anpassen. Schmalere Modelle eignen sich auch als Schreibtischstuhl in kleineren Büros oder im Jugendzimmer. Zu den Highlights verschiedener Drehstühle aus unserem Sortiment gehören

• 3D-Armlehne und höhenverstellbare Lumbalstütze.
• Gaslift/Synchronmechanik.
• stufenlose Anpassung von Sitzhöhe und Sitztiefe möglich (CPT-Mechanik).
• stufenlose Arretierung der Rückenlehne.
• Wippmechanik mit Härtegradeinstellung.

Sitzhocker

Sitzhocker – das klingt nach dem einfachsten aller Sitzmöbel. Doch im Büro ist ein Hocker kein Brett mit vier Beinen, sondern eine dynamische Sitzgelegenheit ohne Rücken- oder Armlehne, mit der sich Körperhaltung und Rückenmuskulatur trainieren lassen. Sitzhocker aus unserem Sortiment

• haben (modellabhängig) eine gepolsterte Sitzfläche.
• sind drehbar um 360°.
• verfügen über ein Gasfedersystem zur stufenlosen Anpassung der Sitzhöhe.
• weisen hohe Standsicherheit trotz ihrer außerordentlichen Dynamik auf.

Weitere Bürostühle und Konferenzstühle für Besucher 

Chefsessel, Drehstuhl oder Sitzhocker bieten sich idealerweise an, wenn Sie mehrere Stunden täglich am Schreibtisch arbeiten. Durch die Anschaffung eines höhenverstellbaren Schreibtisches, bringen Sie noch mehr Dynamik und sinnvollen Positionswechsel ins Spiel, denn das einfache Hoch- und Runterfahren erlaubt es Ihnen, wahlweise sitzend oder stehend zu arbeiten.

Modern und ergonomisch geformt sind auch Armlehnstühle mit Rollen, die in der Farbgebung gern mal vom klassischen Schwarz abweichen dürfen. Zwar ist es sinnvoll, für einen Schreibtischstuhl, der viel genutzt wird, eine eher dunkle Farbe auszuwählen, da die hellen Varianten eher Flecken aufweisen. Für Besucher kann es aber auch ein Freischwinger mit hellem Chromgestell oder ein Armstuhl im schicken Vintage Cognac sein. Als besonderes Highlight der Bürostühle, die sich auch für Besucher und Konferenzen eignen, gilt ein Schreibtischstuhl mit Kniekehlen-Protektor.

Fragen der Bürostuhl-Interessenten

Welcher Bürostuhl bei Bandscheibenvorfall HWS? 

Hatten Sie bereits einen Bandscheibenvorfall, benötigen Sie einen Schreibtischstuhl, dessen Bauweise und Mechanik Rücken, Nacken, Becken und Schulterpartie entlastet. In der Regel sind dies Stühle mit 3D-Mechanik, die sich der Körperhaltung anpassen. Kopf- und Nackenstützen, Kissen im Lendenwirbelbereich und eine verstellbare Lumbalstütze sind ebenfalls empfehlenswert.

Welcher Bürostuhl ist der richtige?

Ein guter Stuhl fürs Büro zeichnet sich dadurch aus, dass er sich individuell an Ihre Körpermaße anpassen lässt. Er ermöglicht ergonomisches Sitzen, eine gerade Rückenhaltung und erleichtert es Ihnen, das Becken nach vorn zu drehen und die Füße fest auf den Boden aufzusetzen, wobei die Oberschenkel idealerweise leicht schräg nach unten zeigen.

Was ist ein ergonomischer Bürostuhl?

Ein ergonomischer Bürostuhl erfüllt die Mindestanforderungen an das sogenannte dynamische Sitzen. Dazu gehört, dass der Stuhl Ihnen viel Bewegungsspielraum lässt, Sie aber gleichzeitig stützt und Ihnen eine aufrechte Sitzhaltung ermöglicht.

Welcher Bürostuhl bei Rückenproblemen?

Bei Rückenproblemen sollten Sie sich für einen Drehstuhl oder einen Chefsessel entscheiden, sodass Sie sich in Phasen, in denen Sie nicht aufrecht an der Tastatur sitzend arbeiten, zurücklehnen und bewusst entspannen können. Als angenehm empfinden viele Menschen mit Rückenproblemen jedoch auch einen Sitzhocker, der sich dynamisch an ihre Bewegungen anpasst.

Wie lange hält ein Bürostuhl?

Wie lange ein Stuhl gleich welcher Art hält, hängt natürlich wesentlich davon ab, wie er behandelt und genutzt wird. Für Bürostühle gilt in der Regel eine Garantiezeit von drei Jahren, die meisten hochwertigen Modelle sind deutlich länger nutzbar.

Was kostet ein guter Bürostuhl?

Für einen guten Schreibtischstuhl sollten Sie Kosten in Höhe von € 100 bis € 200 einplanen. Günstigere Modelle sind meist nur empfehlenswert, wenn Sie nur gelegentlich am Schreibtisch arbeiten. Bürostühle aus dem Luxussegment können auch Kosten bis hinein in den vierstelligen Bereich verursachen.